Warum überhaupt Hilfszügel?

„Hilfszügel ja oder nein“, diese Frage stellten sich sehr viele Pferdekenner.

Fakt ist:

  • dass die Anlehnung eine wichtige Grundlage zum Training des Pferdes ist.
  • dass starre Hilfszügel eher schaden als helfen.
  • dass es jetzt einen Hilfszügel gibt, der eine leichte und konstante Anlehnung  anbietet.

Wie erreicht man eine Anlehnung ohne Reiterhand? Wie erreicht man eine Anlehnung, wenn die Reiterhand nicht fein genug ist?

Das Pferd ist von Natur aus nicht zum Tragen von Lasten gebaut. An uns Menschen liegt es nun, das Pferd optimal zu gymnastizieren, damit es gesund bleibt. Wichtig für den Aufbau von Muskulatur ist, dass das Gewebe keiner statischen Beanspruchung ausgesetzt ist.

Denken Sie mal an Maßkrugstemmen! Irgendwann kann selbst der stärkste Muskel nicht mehr gegenhalten. Oder Sie sollen von jetzt auf gleich einen Spagat machen. Was würden Sie von einem überdehnten Muskel halten?

Mit dem SUPPORTER geht nichts schneller,  jedoch Trainings- und vor allem Pferdegerechter.

Ob in der Remontenausbildung, zur Korrektur oder zum normalen Training. Mit dem SUPPORTER geben Sie Ihrem Pferd die Chance ohne Druck die Dehnungshaltung zu suchen. Ihr Pferd erlernt die Selbsthaltung wie von selbst, da es sich nicht abstützen kann. Egal mit welchem Hilfszügel Sie gerne arbeiten (Dreieckszügel, Chambon, Gogue, Stoßzügel), der SUPPORTER unterstützt ohne Druck und Zwang.

Auch die Springausbildung ist mit dem SUPPORTER möglich, da sich er jeder Bewegung anpasst.

„Hilfszügel ja oder nein“, diese Frage stellten sich sehr viele Pferdekenner.

Fakt ist:

  • dass viele Reitanfänger ohne Hilfszügel hilflos sind.
  • dass ein Reitanfänger nur auf einem losgelassenen Pferd das richtige Gefühl erlernen kann.
  • dass auch der psychologische Aspekt eine Rolle spielt.
  • dass jeder Hilfszügel nur so lange eingesetzt werden soll, wie er gebraucht wird.

Pferdeausbildung/Training

Egal ob bei der Remontenausbildung, bei Problempferden oder bei Rentnern. Der SUPPORTER unterstützt jedes Pferd ohne Einzuengen.

Ein Muskelaufbau kann ohne statische Wirkung stattfinden und unterstützt somit den Trainingseffekt.

Sie können longieren, springen, Korrekturpferde unterstützen, Bodenarbeit, et cetera.

Reiterausbildung

Für die Reiterausbildung sind Hilfszügel wichtig. Durch die Kopf-Hals-Haltung wird die Rückentätigkeit beeinflusst. Das Pferd kann besser kontrolliert und das Reitergefühl geschult werden. Nicht zu vergessen ist der psychologische Effekt.

 

Wer kennt das? Hilfszügel drin – super 🙂
Hilfszügel raus – ohje  🙁

Mit dem SUPPORTER von MultiFidgi wird dieses Gefühl der Vergangenheit angehören. Schritt für Schritt dem Ausbildungsstand angepasst wird die Spannung, d.h. die Unterstützung verändert. Einer früheren Springausbildung steht nichts mehr im Weg, da mit dem SUPPORTER auch kleinere Hindernisse kein Problem sind. Der Hilfszügels bietet dem Pferd die gewünschte Bewegungsfreiheit.

  • kein Pferd wird sich mehr in die Hilfszügel hängen und sich schlimmstenfalls überschlagen
  • das Gefühl für eine leichte und konstante Anlehnung wird besser geschult
  • schnelles Ausschnallen ohne Anlehnungsverlust ist möglich
  • frühere Springausbildung